Organe des Verbandes


Die Mitgliederversammlung
Alle vier Jahre wird eine ordentliche Mitgliederversammlung einberufen. Sie befasst sich mit Grundsatzentscheidungen und wählt den Bundesvorstand. Eine ausführliche Beschreibung der Aufgaben der Mitgliederversammlung erhalten Sie in der Satzung des Bundesverbandes. Klicken Sie dazu hier.

Die Delegiertenversammlung
Die Sitzungen der Delegiertenversammlungen sind für das Zusammenwirken zwischen den Landesverbänden und dem Bundesverband von besonderer Bedeutung. Hier werden Fragen, Anliegen und Probleme des Bundesverbandes und der Landesverbände erörtert, ausgetauscht und erforderliche Beschlüsse gefasst. Es werden jährlich zwei Delegiertenversammlungen durchgeführt. Zu einzelnen Delegiertenversammlungen werden auch Vertreterinnen und Vertreter anderer Verbände und Organisationen als Referenten oder Gesprächspartner eingeladen. Eine ausführliche Beschreibung der Aufgaben der Delegiertenversammlung erhalten Sie in der Satzung des Bundesverbandes – klicken Sie dazu hier.

Der Vorstand
Nach den Wahlen am 23. April 2016 bei der 21. Bundestagung in der Reinhardswaldschule in Kassel-Fuldatal (Hessen) setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

Vorsitzender des Verbandes: Heiko Frost, Schafflund – heiko.frost(at)schullandheim.de
Stellvertretender Vorsitzender: Erhard Beutel, Hannover – erhard.beutel(at)schullandheim.de
Stellvertretender Vorsitzender: Horst Cürette, Saarbrücken – horst.cuerette(at)schullandheim.de
Stellvertretende Vorsitzende: Christine Schilling, Heidesee – christine.schilling(at)schullandheim.de
Schatzmeister: Dirk Havertz, Düsseldorf – dirk.havertz(at)schullandheim.de
Schriftführer: Norman May, Oberthal – norman.may(at)schullandheim.de

Ehrenvorsitzende: Horst Aye (Flensburg), Wilhelm Kleiß (Nürnberg) und Wolfgang Neckel (Hamburg)

Verband Deutscher Schullandheime