Schullandheim Licherode

Das Umwelthaus für Kinder ...

Das kleine Dörfchen Licherode liegt immer noch exakt dort, wo Fuchs und Hase sich „Gute Nacht“ sagen, nämlich im waldhessischen Bergland 50 km südlich von Kassel. 1995 haben engagierte Bürgerinnen und Bürger aus der Region das erste Ökologische Schullandheim Deutschlands ins Leben gerufen, das bis heute von einem gemeinnützigen Verein getragen wird.

Anzahl der Betten

60 Schülerbetten

Öffnungszeiten

Januar bis Dezember

Verpflegung

Vollverpflegung

Ausstattung

Natürlich kommt der alte Bauernhof im Komfort nicht an ein Drei-Sterne-Hotel heran. Aber dafür gibt es andere Qualitäten wie z. B. heimelige Fachwerk-Atmosphäre und bauökologische Restaurierung. Das ganze Haus ist behindertengerecht ausgestattet, alle Räume sind über einen Fahrstuhl zu erreichen.

Über den hölzernen Steg gelangt man in das umfangreiche Garten- und Projektgelände, mit vielen inspirierenden Projektideen und vielen Nischen für Rückzug und Entspannung.

In der Region

Um Licherode gibt es vor allem Wald. Das Dorf liegt inmitten eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Deutschlands und lädt zu abwechslungsreichen Wandertouren ein.

Licherode ist einer der zehn Ortsteile der Gemeinde Alheim, die sich bundesweit einen Namen als Modellgemeinde gemacht hat und von der UNESCO mehrfach als Nachhaltigkeitskommune ausgezeichnet wurde.

Hausanschrift

Lindenstraße 14

36211 Alheim

Telefon: +49 5664 94860

Belegungsanschrift

Umweltbildungszentrum Licherode e. V.

Ökologisches Schullandheim und Tagungshaus

Lindenstraße 14

36211 Alheim

Telefon: +49 5664 94860

Übertragung läuft …

Fehler. Bitte erneut versuchen.

Formular erfolgreich übertragen