Ein Blatt

Unser Floß

Und jetzt, die Flanke …

… der Kopfball und Tor … Ach Mist! Nö, echt. Abseits??

„Das Ding war unhaltbar!“, erzählt Linus beeindruckt. „Zum Glück wurde abgepfiffen – Abseits!“. „Ich hätte nie gedacht, dass Mädchen so einen harten Schädel haben“, lacht Linus und zeigt zur Heldin des Teams Rot: Melina! Ihr Kopfball zählte zwar nicht, aber später konnte sie allen nochmal zeigen, was in ihr steckt: eine Flanke und volley rechts unten ins Netz! Wieder unhaltbar!

Ihr Team hat bewiesen, dass weder Zufall noch Glück dich aufs Sieger­treppchen bringen, sondern Teamgeist und Zusammenspiel gepaart mit dem nötigen Biss! Es war ein unvergessliches Turnier ohne größere Verletzungen. Eine kleine Schramme hier oder da und Melina schont ihren Kopf nun vielleicht auch erstmal … Aber das Team Grün fordert eine Revanche – am Liebsten gleich im nächsten Jahr bei der nächsten Klassenfahrt!

Alle Schullandheime sind mit schönen, großen Grundstücken ausgestattet, auf denen sich viele Aktivitäten durchführen lassen. Fußball als deutscher Volkssport geht ja immer, für Basketball und Volleyball – auch Beachvolleyball – sind entsprechende Anlagen vorhanden. Viele unserer Häuser haben zusätzlich noch Rutschen, Schaukeln, Klettergerüste usw.

Im Innenbereich unserer Schullandheime besteht oftmals die Möglichkeit Tischtennis, Kicker und Billard zu spielen. Als besonderen Bonbon haben einige Häuser sogar eigene Strandabschnitte, die zum Baden einladen.